Drupalcon und rufzeichen

drupalcon.jpg

Drupalcon, ich komme. Die europäische Hauptkonferenz für alle Blauhüte wird hoffentlich noch einige Jahre ein Highlight bleiben. Power-Geeking, bis man nicht mehr kann. Nach den vier tollen Tagen ist man müde, aber auch beseelt.

Besonders stolz bin ich, dieses Jahr bei der Organisation ein bisschen mitgeholfen zu haben: wir haben versucht, im Track "Showcases, UX and Design" etwas auf die Beine zu stellen. Und nach anfänglichen Zweifeln sind wir stolz, wirklich viele Vorträge und BoFs zum Thema Usability zu präsentieren, das mir besonders am Herzen liegt. (BoF= Birds of a Feather, Mini-Arbeitsrunde (kann auch grösser sein), vom Charakter her informell oder wie mans gerne hätte).

CSS - die Geheimlehre der verbotenen Kästen

bahnhof.jpg

Ist CSS einfach? Noch vor zwei Jahren hätte ich geantwortet: Ja klar. Von schnellen Erfolgen berauscht, war ich der Meinung, jeder könne es lernen. Mittlerweile sind meine Aussagen vorsichtiger geworden... Genaugenommen ist CSS sogar schwieriger als Programmieren (in PHP; Java oder was auch immer), da es keiner durchgängigen Logik folgt. Vielmehr besteht das Lernen aus lauter Ausnahmen.

Drupal-Tip 1: Block Visibility für Fortgeschrittene

miss-visibility.jpg

Wenn man mit Blöcken in Drupal arbeitet (besonders wenn diese Blöcke Menüs enthalten) läuft man ihr früher oder später über den Weg: Miss Visibility. Der Block muss auf den richtigen Seiten angezeigt werden. Eine schöne Einführung gibts dazu von Michelle: Overwiew Approach to Block Visibility

Aber ach: viele Fälle sind gar nicht erfasst. Ich möchte hier nur einen behandeln, der aber extrem mächtig ist.

Normalerweise hat ein Block nicht Zugriff auf alle Variablen, die in einem Node vorkommen (wer sich unsicher ist, was für Variablen überhaupt da sind: Devel installieren und auf den "Dev_load" - Tab klicken). Supercool, alles da: Translation, Taxonomy Id usw. Wie kann ich jetzt vom Block darauf zugreifen?

Des Kaisers neue Kleider

bildschirmmann.jpg

Rufzeichen wird neu eingekleidet. Wie Ihr vielleicht schon bemerkt habt, ist die Optik komplett überarbeitet, und endlich, endlich läuft die Seite mit Drupal und einem tabellenlosen und dadurch barrierearmen Theme. Wir wollen euch ständig akutelle und interessante Inhalte bieten. Daher gibt es diesen News-Bereich - oder nennt es Blog. Themen reichen von Drupal und Webworking über Hannover 96 und Filmtips bis zu unseren liebsten Youtube-Videos: Wir haben massig Tuben Senf im Schrank, und sie sollen zu allen möglichen Themen dazugegeben werden.

Seiten